*
Die Mawoka App
blockHeaderEditIcon

Die M@wo:K@ App

Top-telefon
blockHeaderEditIcon
Telefon: 0157/53472596
Top-e-mail
blockHeaderEditIcon
E-Mail: service@mawoka.de
Blog-titel-01
blockHeaderEditIcon

 Tipps und Trends zu Social Media und dem Mobile Marketing

Zwei Tipps, damit deine Kundenkommunikation per WhatsApp & Co rechtssicher ist.

Viele Selbstständige und KleinunternehmerInnen nutzen mittlerweise gerne WhatsApp oder den Facebook-Messenger zur digitalen Kundenkommunikation. 

Es ist ja auch sehr praktisch. Kunde fragt und erhält in (meist) kürzester Zeit eine Antwort auf sein Anliegen. 

Manchmal sogar per automatisierter Antwort, sprich über einen Chatbot.

Bei WhatsApp und dem Facebook-Messenger kann man solche automatisierten Antworten bereits hinterlegen.

Es gibt aber auch externe Chatbot-Anbieter, die hierfür gerne genutzt werden.

Nicht zuletzt durch die DSGVO ist Datenschutz ein Bestandteil der digitalen Kundenkommunikation, auf den nicht nur die Kunden achten, sondern auf den auch jede(r) UnternehmerIn ihr/sein Hauptaugenmerk legen sollte. Hierzu erhalten wir oft Fragen, worauf genau bei der Nutzung der Messenger-Dienste im Zusammenhang mit dem Datenschutz zu achten ist.

Zwei Tipps habe ich deshalb für dich vorbereitet:

Tipp 1: In die Datenschutzerklärung deiner Webseite/deines Blogs gehört ein rechtssicherer Hinweis zur Nutzung von den jeweiligen Messenger-Diensten und/oder Chatbots. Dieser Hinweis sollte enthalten, auf welcher Basis der DSGVO die Messenger Anwendung finden, wie die Daten verarbeitet werden und ob der jeweilige Messenger-/Chatbot-Dienst sich an die Richtlinien des Privacy-Shields hält, wenn dieser nicht aus der EU stammt. Dies ist ja bei WhatsApp und Facebook, sowie vielen Chatbot-Anbietern der Fall.

Tipp 2: Der Hinweis zur deiner Datenschutzerklärung und deines Impressums gehört nicht nur in den jeweiligen Messenger-Dienst präsent hinterlegt, sondern generell zu Beginn einer jeden Kontaktaufnahme/Unterhaltung mit einem Kunden oder Interessenten in den Chat. Damit der/die Anfragende sich sofort darüber informieren kann, aktiviere den Begrüßungstext bspw. bei WhatsApp oder dem Facebook-Messenger und binde dort per Link deine DSE und das Impressum ein. Die Links sind klickbar und du kommst so deinen rechtlichen Verpflichtungen jedem neuen User gegenüber nach.

Wenn du dazu Fragen hast oder Hilfe benötigst, lass es uns wissen. Wir geben dir gerne Hilfestellung bei der Umsetzung.

 

Kommentar 0
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail