Footer-text-03
blockHeaderEditIcon
         

 

Top-telefon
blockHeaderEditIcon

0157/53472596

Top-e-mail
blockHeaderEditIcon

service@mawoka.de

Blog-titel-01
blockHeaderEditIcon

 Tipps und Trends zu Social Media und dem Mobile Marketing

So erstellst du auf Facebook kostenpflichtige Online-Veranstaltungen
So erstellst du auf Facebook

kostenpflichtige Online-Veranstaltungen - eine Schritt für Schritt-Anleitung

 

Facebook bietet Seitenbetreibern nun eine neue Möglichkeit, auch Online-Events zu erstellen. Diese nennt sich kostenpflichtige Online-Veranstaltungen.

Veranstaltungen an sich über die eigene Seite zu erstellen, gibt es schon lange. Doch nun ist es möglich, dass User bereits über Facebook einen kostenpflichtigen Zugriff auf die Veranstaltung erhalten. Sprich also hierfür bereits bezahlen.

 

Feature noch nicht komplett ausgerollt

 

Da das Feature aber noch nicht allen Seiten zur Verfügung steht, wirst du über dein Benachrichtigungen im Profil oder auf deiner Seite von Facebook informiert, wenn du es nutzen kannst. 

Wenn du mehrere Seiten betreust, zeigt Facebook dir an, für welche Seiten die kostenfplichtigen Online-Veranstaltungen vorgemerkt sind. Hast du die gewünschte Seite ausgewählt, so kannst du dich zunächst registrieren, in dem du einige Angaben machst. Facebook führt dich durch die Registrierung. Du hinterlest dort u,a., wohin du die Zahlungen für deine Online-Veranstaltungen gerne ausgezahlt hättest. Entweder eine Bankverbindung oder auf dein PayPal-Konto.

Eine Auszahlung erfolgt dann ab $100,00 zum Monatsende. Bis dahin werden die Beiträge angesammelt. Für Zahlungen per Desktop fallen keine zusätzlichen Gebühren an und du erhältst die Zahlungen zu 100%. Wenn User auch via Smartphone App zahlen können, erhältst du 70% deiner Beiträge. Die erstlichen 30% muss Facebook an Google für Android, oder an Apple für iOS als Gebühren abführen.

Du hast dich also zunächst nur für die kostenpflichtigen Online-Veranstaltungen registriert. Facebook überprüft deine Angaben und wenn alles passt, wirst du darüber wieder informiert, dass du nun diese Art von Veranstaltungen anlegen und nutzen kannst. Der Überprüfungsprozess hat bei uns ca. eine Woche gedauert.

 

So erstellst du eine kostenpflichtige Online-Veranstaltung Schritt für Schritt

 

Nachdem du die Freigabe erhalten hast, kannst du deine erste kostenpflichtige Online-Veranstaltung erstellen.

Gehe dazu wie folgt vor:

1. Klicke auf deiner Seite auf den Veranstaltungen Tab 

 

Tab Facebook Seite Veranstaltungen

 

2. Nun auf "+ Veranstaltung erstellen"

 

 

3. Es öffnet sich folgendes Fenster, wo du nun ein Foto/Video und den Namen für deine Online-Veranstaltung einfügen kannst. Bei Art der Veranstaltung setzt du bitte links neben Online-Veranstaltung ein Häkchen.

 

 

4. Für deine Online-Veranstaltung stehen dir drei verschiedene Arten zur Verfügung. Wie du auf dem folgenden Bild sehen kannst, unterteilen sich diese in: Live-Videos, also ein Live auf Facebook, einem Link, falls du für die Veranstaltung ein Webinar-Tool nutzt o.ä., und Sonstiges. Bei diesem Punkt spielt sich der Verkauf und die Buchung über die Facebook-Veranstaltung direkt ab.

 

 

5. Wir haben uns im Beispiel für "Sonstiges" entschieden. In der folgenden Grafik geht es nun um den Punkt "Zugriff". Hier kannst du zwischen kostenlosem Zugriff und eben einem kostenpflichtigen Zugriff wählen. Die Preise gibt Facebook vor.  Du kannst also keine eigenen Preise bei dieser Auswahl definieren. Die Preis-Range reicht von $ 0,99 bis $ 99,99. Innerhalb dieser Vorschläge suche dir den für dich passenden Preis aus. Die Währung ist bislang nur in Dollar auswählbar.

 

 

6. Gib nun den Ort an, wo deine Online-Veranstaltung stattfinden soll, eine Beschreibung, für was genau du eine Veranstaltung durchführst, die Kategorie und wie lange diese dauern wird. Meist sind es ja Tagesveranstaltungen oder eine Wochenend-Veranstaltung. Als Zeitfenster kannst du eine Veranstaltung für eine Dauer von 14 Tagen anlegen. Apropos Kategorie; hier musst du etwas ausprobieren, da Facebook noch nicht viele Business-Kategorien hinterlegt hat. Suche daher am besten nach Oberbegriffen. Leider darf kein Feld leer bleiben, sodass du tatsächlich eine Kategorie angeben musst.

 

 

7. Als nächstes kannst du noch weitere Gastgeber angeben, falls du mit anderen zusammen diesen Event durchführst. Nachfolgend sind dann die Details an der Reihe. Sollte deine Veranstaltung nur zu bestimmten Uhrzeiten an einem Tag stattfinden, oder verschiedene Events an einem Tag, so sind hier die Namen der Veranstaltungen und deren Beginn und Ende definierbar. Achte bitte darauf, diese Angaben auch wirklich nur unter den Details anzugeben und nicht schon unter Punkt 6 bei Beginn und Ende. Zum Schluss kannst du noch angeben, wer alles zu deiner Veranstaltung posten darf. Hier ist es sinnvoll, dies nur bei den Admins der Veranstaltung zu belassen. Interessenten und Teilnehmer können im nächsten Punkt dich per Messenger kontaktieren, sollten sie Fragen oder Anmerkungen zu der Veranstaltung haben. Hier bitte dann das entsprechende Häkchen setzen. Ferner wäre noch zu entscheiden, ob eine Gästeliste angezeigt werden soll. Diese ist dann für jeden öffentlich sichtbar. Der Punkt ist vorangehakt und das Häkchen kann entfernt werden, wenn du nicht möchtest, dass jeder deine Gästeliste sehen darf.

 

 

8. Wenn alles passt, speichere deine Veranstaltung entweder als Entwurf, plane sie oder veröffentliche dein Event direkt . Soweit die Schritt für Schritt-Anleitung.

 

 

Was du noch wissen solltest

 

Terminverschiebung oder Absage:

Wenn du deine kostenpflichtige Online-Veranstaltung verschieben oder absagen möchtest/musst, dann h.aben jeden Nutzer, die bereits für den Zugriff bezahlt haben, einen Rückerstattungsanspruch. Wie du damit verfahren solltest, erläutert Facebook hier.

 

Seitenabonnenten als Gäste einen kostenlosen Zugriff gewähren

Falls du und/oder dein Mitveranstalter einigen Seitenabonnenten einen kostenlosen Zugriff gewähren möchtet, so ist dies nur für eine maximale Anzahl von 50 Personen möglich.

Gäste erhalten die Einladung zum kostenlosen Zugriff über eine Seitenbenachrichtigung. Sie müssen die Einladung annehmen, damit sie diese auch nutzen können.

Die maximale Anzahl von 50 Personen beinhaltet unbeantwortete Einladungen sowie Einladungen mit Zusage. Du kannst den Einladungsstatus aller Einladungen (kostenloser und kostenpflichtiger Zugriff) in den Veranstaltungs-Insights deiner kostenpflichtigen Online-Veranstaltung sehen. Einladungen zum kostenlosen Zugriff werden auf die Anzahl der Zu-/Absagen angerechnet, jedoch nicht auf die Anzahl der erworbenen Zugriffsberechtigungen. Das dürfte verständlich sein, denn schließlich haben sie auch nicht für die Veranstaltung bezahlt.wink

 

So sendest du Einladungen zum kostenlosen Zugriff auf eine kostenpflichtige Online-Veranstaltung (Facebook-Anleitung)

 

  1. Erstelle eine kostenpflichtige Online-Veranstaltung.
  2. Öffne die Veranstaltungsdetails. Sieh dir dabei die Veranstaltung aus Sicht deiner Seite und nicht deines persönlichen Profils an.
  3. Klicke auf die drei Punkte rechts neben den Veranstaltungsdetails und wähle Kostenlose Zugriffsberechtigung senden aus.
  4. Wähle bis zu 50 Seitenabonnenten aus, denen du eine Einladung zum kostenlosen Zugriff senden möchtest.
  5. Wenn du fertig bist, klicke auf Einladungen senden.
  6. Alle Personen, die du einlädst, erhalten eine Benachrichtigung.

 

 

Fazit

 

Mit den kostenpflichtigen Online-Veranstaltungen gibt Facebook gerade Selbstständigen, Einzel- und KleinunternehmerInnen ein Tool an die Hand, um in Corona-Zeiten mit Webinaren, Online-Workshops oder Online-Kursen zusätzlich Geld zu verdienen. Da diese Funktion, Stand heute, noch recht neu ist, und auch nicht allen Seitenbetreibern zur Verfügung steht, solltest du diese Möglichkeit für dein Business unbedingt testen, wenn du online Workshops, Kurse oder Webinare anbietest. Noch liegen natürlich keine Zahlen vor, wie gut derartige Veranstaltungen von der Facebook Community angenommen werden.

Darum ist es zu empfehlen, deine Veranstaltung mit ein wenig Geld zu bewerben. Wie einen Beitrag, kannst du auch deinen Event hervorheben. 

Wir würden uns freuen, wenn du uns an deinen Erfahrungen teilhaben lässt und sie in einem Kommentar  hinterlässt.

Ansonsten wünschen wir dir viel Erfolg mit deinen kostenpflichtigen Online-Veranstaltungen und wir stehen dir für Fragen jederzeit gerne zur Verfügung. Kontaktiere uns dazu gerne über die Kontaktmöglichkeiten dieser Website oder über unsere Social Media Accounts.

 

 

Kommentar 0
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
Kein Problem. Geben Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, mit der Sie sich registriert haben.
*