*
Die Mawoka App
blockHeaderEditIcon

Die M@wo:K@ App

Top-telefon
blockHeaderEditIcon
Telefon: 0157/53472596
Top-e-mail
blockHeaderEditIcon
E-Mail: service@mawoka.de
Blog-titel-01
blockHeaderEditIcon

 Tipps und Trends zu Social Media und dem Mobile Marketing

Warum Social Media kein Ersatz für eine Webseite ist

Vielleicht bist du ja auch, wie ich, Mitglied in einigen Facebook-Gruppen. Der dortige Austausch mit den Gruppenmitgliedern ist meist informativ und manchmal durchaus lehrreich. Besonders die Vorstellungsposts und, sofern erlaubt, die Präsentation der eigenen Facebook-Seite finde ich persönlich immer sehr interessant.

Erschrocken bin ich meist nur von jenen SeiteninhaberInnen, die ihr doch meist sehr kleines Unternehmen (i.d.R. eine Ein-Mann/Frau-Unternehmung) nur mit ihrer Facebook-Seite betreiben. Dass hier der Schuss auch schnell einmal nach hinten losgehen kann, muss ich wohl nicht extra erwähnen. Oder doch? Ja, ich kann auf Facebook meine Produkte anbieten.

Doch Vorsicht,ihr Lieben! Das ist sehr dünnes Eis, auf dem ihr euch da bewegt. Was, wenn Facebook mal nicht erreichbar ist? Oder noch viel schlimmer: was ist, wenn eure Seite gesperrt wird? Es soll es zudem auch schon gegeben haben, dass ein Netzwerk plötzlich seinen Dienst einstellt. Siehe Google+ in diesem Jahr. 

Auch wenn es sehr unwahrscheinlich ist, dass Facebook von heute auf morgen verschwindet, so ist es fast schon fahrlässig, sein Unternehmen, egal ob haupt- oder nebenberuflich, nur mittels einem sozialen Netzwerk zu führen. Abgesehen davon, ist es auch rechtlich bedenklich, ein Business nur mit Facebook u.a. zu betreiben. Einerseits ist da die Mithaftung für Datenerhebung, andererseits ist es gar nicht möglich, eine komplette Datenschutzerklärung oder die AGB als Volltext zu hinterlegen.

Was ihr also braucht, ist eine solide Plattform für euer Business im Internet. Und das geht nur über eine eigene Webseite. Damit seid ihr unabhängig von Facebook & Co.  

Kommentar 0
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail