Footer-text-03
blockHeaderEditIcon
         

 

Top-telefon
blockHeaderEditIcon

0157/53472596

Top-e-mail
blockHeaderEditIcon

service@mawoka.de

Blog-titel-01
blockHeaderEditIcon

 Tipps und Trends zu Social Media und dem Mobile Marketing

Mentorship-Gruppen auf Facebook
Die etwas andere Art, sein (Personal) Branding zu puschen

Werde Mentor in Facebook-Gruppen mit Mentorship und präsentiere dich dort als Experte.

 

Mit dem Mentorship-Programm in Facebook-Gruppen hilfst du nicht nur anderen Menschen, Selbstständigen und Unternehmern, bestimmte Probleme zu lösen, sondern puschst gleichzeitig auch dein eigenes (Personal) Branding, und somit auch deinen Expertenstatus.

 

Moment! Von was sprechen wir hier überhaupt?

 

Richtig, zunächst sollten wir klären, was ein Mentorship in Facebook-Gruppen überhaupt ist.

Dazu sagt Facebook selbst:

"Mentorship ist in ausgewählten Gruppen verfügbar. Gruppenmitglieder können einen Mentorship-Partner wählen und erhalten dann individuelle Unterstützung von einem anderen Gruppenmitglied.

Das Mentoring kann bis zu zehn Wochen dauern. Nach Abschluss des Programms hast du immer noch Zugriff auf alle Inhalte, die du mit deinem Partner geteilt hast.

Gruppenmitglieder müssen mindestens 18 Jahre alt sein, wenn sie Mentoring anbieten bzw. anfragen möchten."

Das Mentorship-Programm gibt es bereits seit 2018, ist aber tatsächlich wohl eher wenigen Seiten-Inhabern bekannt.

 

So funktioniert es für Gruppenmitglieder

 

Vielleicht bist du ja Mitglied in einer Gruppe. Auf deren Startseite findest du die Menüleiste, ähnlich wie du sie von deiner Facebook-Seite kennst.

So findest du einen Mentor:

  1. Klicke im linken Menü auf Mentorship.
  2. Klicke auf Finde einen Mentor.
  3. Mache ein paar Angaben über dich und die Themen, zu denen du Unterstützung benötigst. Tippe dann auf Senden.

Sobald du dich registriert hast, können Gruppenmitglieder Kontakt zu dir aufnehmen und sich als Mentor anbieten. Du entscheidest dann, ob du das Angebot annimmst. Wenn ihr euer Mentoring bestätigt habt, werdet ihr in einem Messenger-Chat miteinander verbunden.

Wenn es in der Gruppe schon Mitglieder gibt, die ihre Hilfe als Mentoren anbieten, kannst du auch in der entsprechenden Liste nach einem passenden Mentor suchen. Klicke auf Mentor anfordern, um die Person zu kontaktieren.

Jetzt folgt der für dich wohl wichtigste Punkt

 

So wirst du ein Mentor:

  1. Wiederhole den 1. Schritt von weiter oben.
  2. Klicke auf Ein Mentor werden.
  3. Füge ein paar Angaben über dich und über die Themen ein, zu denen du Unterstützung anbietest. Tippe dann auf Senden.

Du wirst benachrichtigt, wenn jemand dich als Mentor möchte. Du kannst dann entscheiden, ob du darauf eingehst.

Wenn du einer bestimmten Person deine Unterstützung als Mentor anbieten möchtest, kannst du sie auch direkt kontaktieren. Wenn es in deiner Gruppe Mitglieder gibt, die einen Mentor suchen, kannst du auch den Bereich Personen, die einen Mentor suchen durchsuchen und auf Als Mentor anbieten klicken..

Natürlich kannst du das Mentoring auch jeder Zeit beenden. Ob als Mentee (die Person, die einen Mentor sucht), oder ls Mentor selbst.

So beendest du ein Mentoring:

  1. Klicke im linken Menü der Gruppe wieder auf Mentorship.
  2. Suche unter Personen, die du als Mentor betreust das Mentoring, das du beenden möchtest.
  3. Klicke auf  und wähle Mentoring beenden.

 

 

So funktionert es für Gruppenadmins

 

Wenn du auf deiner Facebook-Seite bereits eine Gruppe gegründet hast, kannst du auch selbst ein Mentor-Programm einrichten und integrieren.

Wenn du den „Mentorship“-Tab zu einer Gruppe hinzufügen bzw. daraus entfernen möchtest, musst du der Administrator der Gruppe sein.

 

So kannst du deiner Gruppe den „Mentorship“-Tab hinzufügen oder ihn wieder daraus entfernen:

  1. Klicke im News Feed im linken Menü auf Gruppen und wähle deine Gruppe aus.
  2. Klicke unter dem Titelbild auf Mehr und wähle Gruppeneinstellungen bearbeiten aus.
  3. Scrolle nach unten zu Bereiche.
  4. Klicke neben Mentoring auf Hinzufügen oder auf Entfernen.
  5. Scrolle nach unten und klicke dann auf Speichern.

 

 

Kommen wir zum Schluss-Punkt: unser Fazit

 

Das Mentorship-Programm ist eine richtig tolle Einrichtung von Facebook. Und dies gleich in mehrfacher Hinsicht. 

Einerseits hat Facebook seiner Mutter-Plattform wieder ein Feature mitgegeben. User, die sich gerne in Gruppen aufhalten, werden dazu bewegt, sich wieder mehr im Netzwerk aufzuhalten. 

Andereseits hilft du der Community bei der Lösung derer Probleme und kannst dich obendrein auch noch als Experte positionieren, und so etwas für dein (Personal) Branding tun. Außerdem kannst du dir auch selbst bei einem Problem helfen lassen.

Um die eigene Unternehmensmarke oder sein Personal Branding weiter auszubauen, macht es nur dann Sinn, in Gruppen Mentor zu werden, wenn sich dort auch deine Zielgruppe aufhält. 

Probiere es gerne selbst einmal aus! Wir wünschen dir jedenfalls viel Erfolg und fänden es gut, wenn du mit deinem Fachwissen der Community weiterhelfen könntest.

 

 

 

Kommentar 0
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
Kein Problem. Geben Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, mit der Sie sich registriert haben.
*